WKOÖ richtet Hotline gegen Cyberattacken an

CERT-LatestNews Security News ThreatsCybercrime

Ein Pilotprojekt startet in Oberösterreich: Weil die Cyberattacken und Kriminalität im Netz immer stärker zunehmen, richtet die Wirtschaftskammer Oberösterreich nun eine kostenlose Service-Hotline an. So soll betroffenen Unternehmern geholfen werden.

Attacken über das Internet werden auch für die heimischen Unternehmen zunehmend zur Gefahr. Laut Innenministerium ist die Zahl der Anzeigen 2016 im Vergleich zum Jahr davor um 30 Prozent gestiegen auf mittlerweile mehr als 13.000 Anzeigen österreichweit.

Cyber Attacke

ORF

25.000 Mal soll es in Österreich täglich zu Cyberangriffen kommen.

Die Dunkelziffer sei aber wesentlich höher, sagt WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. 25.000 Mal sollen jeden Tag Unternehmen angegriffen werden. „Das Problem ist, dass es nicht nur hochtechnologische Start-Ups treffen kann, sondern auch den Hotelier oder die Werkstatt von nebenan“, so Hummer.

„Erste Hilfe“ bei Cyberangriffen

Die Wirtschaftskammer bietet für den Fall der Fälle nun eine eigene Servicehotline an. Bei einer Cyberattacke gibt es über diese Hotline für die Unternehmen sozusagen „Erste Hilfe“: Die IT-Experten beraten rund um die Uhr unter der Nummer 0800 888 133.

Link:

http://ooe.orf.at/news/stories/2848443/

Tagged